Banner
 

RheinMainTaunus

OnlineMagazin

WirtschaftUnternehmen › Schon sieben Jahre Ryanair-Basis auf dem Hahn

Schon sieben Jahre Ryanair-Basis auf dem Hahn

Neue Strecken und mehr - Eine Million Tickets zum Preis von fünf Euro One Way

24.02.09 || DUBLIN/FRANKFURT-HAHN (24. Februar 2009) Ryanair, Europas größte Low Fare Airline, kündigte heute vier weitere Strecken für seine nunmehr siebenjährige Basis am Flughafen Frankfurt-Hahn an, die die Zahl der dortigen Strecken im bevorstehenden Sommerflugplan damit auf 50 anwachsen lässt. Im Nachgang zu ihrem im Vormonat erneuerten Wachstumsversprechen für den Hunsrück-Airport anlässlich der Abschaffung des sogenannten ‚HahnTalers' werden zukünftig neu die spanische Hafenstadt Alicante (viermal wöchentlich ab Juli 2009), der italienische Adria-Badeort Rimini (zweimal pro Woche ab Mai), die südfranzösische Handelsstadt Carcassonne (ab dann dreimal pro Woche) sowie die ostkroatische Stadt Osijek im attraktiven Dreiländereck Ungarn, Serbien und Bosnien-Herzegowina (zweimal pro Woche ab Mai) angeflogen.

Die vier neuen Verbindungen werden das Ryanair-Aufkommen in Frankfurt-Hahn auf 4,2 Millionen Passagiere steigern, bis zu 4.200 Arbeitsplätze am und rund um den Flughafen sicherstellen und der Region jährlich rund 400 Millionen Euro Einnahmen generieren.

Aus gegebenem Anlass schaltet Ryanair eine Millionen fünf-Euro-Tickets (inklusive der passagierbezogenen Steuern und Gebühren) streckennetzweit für die Reisemonate März und April 2009 frei, die bis kommenden Freitag, 27. Februar 2009 um Mitternacht auf www.ryanair.de buchbar sind.

Dazu Ryanairs Deputy Chief Executive Officer Michael Cawley heute auf einer Pressekonferenz in Frankfurt: „Frankfurt-Hahn freut sich heute über vier neue Strecken ab kommenden Mai und Juli - und Ryanair über sieben erfolgreiche Jahre Ryanair-Basis ebendort. Und dank unserer kaum zu toppenden kerosinzuschlagsfreien und tiefpreisgarantierten Ticketpreise können Verbraucher mit uns auf den nunmehr 50 Strecken ab Frankfurt-Hahn der Rezession ein Schnippchen schlagen und im Sommer spannende Ziele in ganz Europa entdecken.

Mit 4,2 Millionen jährlichen Passagieren werden bis zu 4.200 Arbeitsplätze am und rund um den Flughafen gesichert und rund 400 Millionen Euro an touristischen Einnahmen beschafft.
Um die neuen Strecken zu feiern, schalten wir heute eine Million One Way Tickets à fünf Euro* frei, die nur bis zum kommenden Wochenende online auf www.ryanair.de buchbar sein werden." (cpc/rya)