Banner
 

RheinMainTaunus

OnlineMagazin

VermischtesSport › Alle deutschen Spiele bei der Fußball-EM auf Hessens größtem Fernseher

Alle deutschen Spiele bei der Fußball-EM auf Hessens größtem Fernseher

Größtes Public Viewing in Hessen - Mit HIT RADIO FFH in die Commerzbank-Arena

04.04.12 || FRANKFURT (04. April 2012) - In gut neun Wochen beginnt endlich die Fußball-Europameisterschaft in Polen und der Ukraine - und Hessens WM-Stadion, die Commerzbank-Arena in Frankfurt und HIT RADIO FFH sind perfekt vorbereitet: Im Frankfurter WM-Stadion sind alle Spiele der deutschen Mannschaft zu sehen. Mindestens drei, hoffentlich sechs. Auf Hessens größtem Fernseher mit rund 120 Quadratmetern Bildfläche und in High Definition-Standard sind die Spiele zu verfolgen, als wenn man live dabei wäre. Zusätzlich ist der Videowürfel in der Stadionmitte eingeschaltet. Eintrittskarten (Stehplatz Innenraum: 5 Eur und Sitzplatz Tribüne: 8 Eur) gibt es in Kürze an allen bekannten Vorverkaufsstellen und im Internet auf www.FFH.de.

Die Commerzbank-Arena blickt auf eine erfolgreiche Public-Viewing Historie zurück: Bereits zur WM 2006 wurde das Halbfinale der Deutschen Mannschaft live aus Dortmund übertragen. Rekorde wurden beim EM-Finale 2008 gebrochen: Über 50.000 Besucher verfolgten gemeinsam das Endspiel gegen die spanische Elf. FFH und Arena lockten mehr Besucher ins Frankfurter Stadion - als beim tatsächlichen Endspiel in Wien dabei waren. Bei der WM 2010 wurden alle Spiele der DFB-Elf übertragen, erstmals auf einer großen HD-Leinwand und Stehplätzen direkt auf dem "heiligen Rasen". Über 111.000 Besucher verfolgten dabei die sechs Spiele im Frankfurter Fußballtempel. In diesem Jahr geht das Public Viewing in die nächste Runde.

Patrik Meyer, Geschäftsführer der Stadion Frankfurt Management GmbH (Betreibergesellschaft der Commerzbank-Arena): "Schon bei den WMs 2006 und 2010 und der EM 2008 haben wir mit unserem Partner HIT RADIO FFH hervorragende Erfahrungen mit dem Public Viewing in der Commerzbank-Arena gemacht, daher freuen wir uns auf tolle Events bei der EM 2012 für die ganze Familie. Mit garantiert echter Stadionatmosphäre." Durch die zusätzliche Großbildleinwand können über 30.000 Fans die Spiele auf Sitz- und Stehplätzen in der Commerzbank-Arena verfolgen. FFH-Geschäftsführer und Programmdirektor Hans-Dieter Hillmoth: "Mit so vielen Fans in dieser wunderbaren Arena gemeinsam Fußball zu schauen und mit unserem Team mit zu fiebern, darauf freuen wir uns."

Am 09. Juni geht es bereits mit einem Knaller los: Das Team von Jogi Löw trifft auf die Auswahl Portugals um Superstar Cristiano Ronaldo. Einlass für das Spiel an diesem Tag ist um 17:30 Uhr, Anstoß 20.45 Uhr

Am 13. Juni (Einlass 17:30 Uhr, Anstoß 20.45 Uhr) kommt es dann zum großen Nachbarschaftsduell: Deutschland spielt gegen die Niederlande. Schon immer waren die Duelle zwischen den Bundesadlern und den Oranje ganze enge Partien.

Am 17. Juni (Einlass 17:30 Uhr, Anstoß 20.45 Uhr) tritt das DFB-Team gegen Dänemark zum letzten Gruppenspiel an. (comba/ffh)