Banner
 

RheinMainTaunus

OnlineMagazin

VermischtesSport › Großer Benefiz-Fußball-Abend in Kreis und Kriftel

Großer Benefiz-Fußball-Abend in Kreis und Kriftel

Charly Körbel trat in der „Traditionsmannschaft" der Eintracht mit an

24.06.10 || altKRIFTEL (23. Juni 2010) - Zugunsten des Projekts „Sport und Krebs" trat jetzt die „Traditionsmannschaft" der Eintracht Frankfurt zu einem Benefiz-Fußballspiel gegen die Mannschaft der Kliniken des Main-Taunus-Kreises auf dem Sportplatz des SV 07 Kriftel an. Das Projekt am Frankfurter Nordwest-Krankenhaus ist eine Initiative der Stiftung „Leben mit Krebs". Sie bietet Patienten die Möglichkeit, mit sportlichen Leistungen die Therapieverträglichkeit zu verbessern.

In der „Tradition-smannschaft" der Eintracht spielte auch Charly Körbel (links) mit. Jugen-dmannschaften des SV 07 Kriftels und der Fußballschule Eintracht Frankfurt bestritten das Vorspiel, in der Halbzeit des Benefizspiels gab es ein Elf Meter-Schießen mit „Promis" der Eintracht und der Kliniken. Bundesliga-Schiedsrichter Lutz Wagner leitete das Spiel und pfiff eifrig zu Torschüssen: 13:6 gewann die „Traditionsmannschaft". Kriftels Bürgermeister Christian Seitz (Mitte) war Schirmherr des Spieltags und zeigte seine Sympathie für die Eintracht offen: Er war im Trikot der Frankfurter gekommen und gab den Ball zum Anpfiff frei. Foto: Meyer