Banner
 

RheinMainTaunus

OnlineMagazin

VermischtesPortrait › Verabschiedung des Intendanten am Staatstheaters Wiesbaden

Verabschiedung des Intendanten am Staatstheaters Wiesbaden

Dr. Manfred Beilharz wurde Ehrenmitglied des Hessischen Staatstheaters und mit dem Verdienstorden geehrt

14.07.14 || altWIESBADEN (13. Juli 2014) - Nach zwölf Jahren erfolgreicher Intendanz am Hessischen Staatstheater Wiesbaden und mit insgesamt 44 Dienstjahren als derzeit Dienstältester Theaterleiter Deutschlands wurden am Samstagabend im Hessischen Staatstheater Dr. Manfred Beilharz sowie Mitglieder des Opern- und Schauspielensembles in einer großen Bühnenshow durch Staatssekretär Ingmar Jung verabschiedet.

altDr. Manfred Beilharz (unser Bild/Foto: Staatstheater Wiesbaden) erhielt für seine Verdienste um die Theaterkultur Hessens aus der Hand von Staatssekretär Ingmar Jung den Hessischen Verdienstorden. Außerdem ist er ab sofort Ehrenmitglied des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden und bleibt dem Hause auf diese Weise verbunden. „Ich danke Dr. Manfred Beilharz für eine überaus erfolgreiche Intendanz am Staatstheater der Landeshauptstadt, das unter seiner Leitung seine führende Stellung unter den besten Mehrspartenbühnen Deutschlands neu definiert hat. Mit den von Publikum und Presse gleichermaßen hoch geschätzten Internationalen Maifestspielen, der Schauspielbiennale ‚Neue Stücke aus Europa‘ und vielen Gastspielen inner- und außerhalb Deutschlands hat er den ausgezeichneten überregionalen Ruf dieser Bühne immer wieder gestärkt. Beeindruckende vier Millionen Zuschauer sind diesem Ruf gefolgt, besser kann man Bedeutung und Notwendigkeit eines Theaters kaum nachweisen", so Staatssekretär Ingmar Jung.

Der Erfolg dieser Intendanz ist aber auch einem starken Ensemble zu danken, dessen zum Teil ausscheidenden Mitgliedern ebenfalls hohe Anerkennung gebührt. „Für die Zukunft wünsche ich Dr. Beilharz und allen Mitgliedern seines Ensembles alles erdenklich Gute, Schaffenskraft und allzeit interessante künstlerische Aufgaben", so Staatssekretär Ingmar Jung abschließend. (ps/hmwk)