Banner
 

RheinMainTaunus

OnlineMagazin

VermischtesPortrait › Walter Schütz neuer Vorsitzender der Marketinggesellschaft Gutes aus Hessen

Walter Schütz neuer Vorsitzender der Marketinggesellschaft Gutes aus Hessen

Friedhelm Schneider der Präsident des Hessischen Bauernverbandes betonte "Extrawürste gibt es keine"

16.07.10 || altaltFRIEDRICHSDORF (15. Juli 2010) - - Der Präsident des Hessischen Bauernverbandes, Friedhelm Schneider, hat bei der bereits im Mai stattgefundenen Mitgliederversammlung der Marketinggesellschaft Gutes aus Hessen e.V. den Vorsitz an Walter Schütz, Vorsitzender des Regionalbauernverbandes Starkenburg, abgegeben. Nach der Satzung des Vereins konnte nach zweimaliger Wiederwahl Präsident Schneider für eine weitere Wahlperiode nicht mehr gewählt werden. Er hätte zwar gerne weitergemacht, so Schneider, aber er respektiere die Satzungsbestimmungen und unterwerfe sich der zeitlichen Mandatsbeschränkung. "Extrawürste gibt es keine", so Schneider ausdrücklich.

Bei den Wahlen zum neuen Vorsitzenden des Vorstandes wurde mit beeindruckendem Ergebnis von 46 von 47 Stimmen der Vorsitzende des Regionalbauernverbandes Starkenburg, Walter Schütz aus Groß-Umstadt, gewählt. Dr. Johanna Höhl von der Apfelweinkelterei Höhl in Maintal-Hochstadt wurde in ihrem Amt als stellvertretende Vorsitzende bestätigt.

Die Gruppe der landwirtschaftlichen Erzeuger im Vorstand der Marketinggesellschaft Gutes aus Hessen vertreten neben dem neuen Vorsitzenden weiterhin Kurt Wiegel, MdL, Vorsitzender des Kreisbauernverbandes Vogelsberg, Rolf Meinhardt, Spargelanbauer aus Weiterstadt, sowie Johannes Ferber aus Greifenstein. (bw/hbv)

Das Bild zeigt den neuen Vorsitzenden der Marketinggesellschaft Gutes aus Hessen e.V. ,Walter Schütz, der Vorsitzender des Regionalbauernverbandes Starkenburg ist. Foto: Ralph Delhees