Banner
 

RheinMainTaunus

OnlineMagazin

VermischtesGesellschaft › Duftender und lichtdurchfluteter Frühlingsball 2018 im Palmengarten

Duftender und lichtdurchfluteter Frühlingsball 2018 im Palmengarten

Ein Zauber der Floristen wird erwartet, ein Duft kreiert und weitere Neuerungen stehen am 24. Februar an           von Karl-Heinz Stier

07.10.17 || altaltFRANKFURT (06. Oktober 2017) - Zwar werden die Freunde des gesellschaftlichen Highlights auch diesmal wieder bei einer rauschenden Ballnacht mit Musik, Kultur und Kulinarik verwöhnt, doch Palmenhaus und Galerien sollen im kommenden Jahr durch Lichtinstallationen noch festlicher inszeniert werden. Auch die duftende Frühlingsausstellung wird durch professionelle Lichtkunst in Szene gesetzt.

Überhaupt ist Duft das große neue Thema, das Christian Schön vom gleichnamigen Studio und zuständig für Kommunikation und Design im Auftrag der Stiftung gemeinsam mit der Parfümerie Albrecht ausgearbeitet hat. Die Parfümerie wird einen Frühlingsball-Duft auf den Markt bringen. Für die Stiftung Palmengarten und Botanischer Garten besonders interessant ist, dass ein Teil des Verkaufserlöses den Stiftungsprojekten zufließen wird. „Wir wollen mit dieser Aktion eine zusätzliche Spendenaktion generieren", sagt Dr. Matthias Jenny vom Vorstand der Stiftung. Nähere Angaben über das „Dufterlebnis" wurden noch nicht gegeben, zumal eine prominente Jury hier noch in Aktion treten soll.

altDie Verantwortlichen des Frühlingsballes 2018 v.l.n.r.: Christian Schön, Dr. Christiane Frosch, Susanne Henkel (Agentur für Promotion & Eventmanagement) und Dr. Matthias Jenny. Foto: Karl-Heinz Stier

Auch Eventfloristik-Partner Thomas Dürr lässt sich im nächsten Jahr was Neues einfallen. Er will die Vertikalen des Festsaales betonen und die Blumenpracht vermehrt von den Tischen an die Galerien und an die Decke zaubern. Ziel ist es, die Sicht der Ballgäste auf die Bühne zu verbessern. Die Kunstaktion, die in diesem Jahr für einen großen Beitrag für die Stiftung gesorgt hat, wird 2018 vom Aktionshaus Arnold organisiert.

Benefizgala für den Bau des Blüten -und Schmetterlingshaus


Rückblickend wies Dr. Jenny darauf hin, dass insgesamt 60:000 Euro beim letzten Ball eingegangen sind. Ziel sei es, durch die Benefizgala das bereits von der Stiftung finanzierte Blüten -und Schmetterlingshaus durch ein pädagogisches Begleitprogramm so zu erweitern, dass alten und jungen Palmengartengästen „eines der faszinierendsten Kapitel der Biologie, das Miteinander von Pflanzen und Tieren im Dienste der Bestäubung nahe gebracht wird" - so Dr. Christiane Frosch, Geschäftsführerin der Stiftung. Die Eröffnung des Schmetterlings - und Blumenhaus ist für das Frühjahr 2019 geplant. Zurzeit läuft die Ausschreibung. „Wir wollen hoffen, dass wir im Planansatz bleiben".

Die Eintrittspreise sind bis auf eine Ausnahme gleich denen vom letzten Jahr. Danach kostet ein Platz in der Tulpenkategorie im Parkett 1, das 3-GängeMenü und die Getränke des Abends umfasst, 499 Euro, in der Narzissen-Kategorie im Parkett 2 399 Euro. Die Flanierkarten in der Veilchen-Kategorie - Einlass ab 21 Uhr ohne Sitzplatzanspruch 99 Euro, eingeschlossen die Getränke des Abends.

Teurer geworden sind die Plätze in der Krokus-Kategorie auf der Empore von ehemals 199 Euro auf 249 Euro (mit Essen und Getränke).

Der offizielle Kartenverkauf für den 5. Frühlingsball am 24.Februar 2018 beginnt am 6. Oktober 2017. Die Karten können online unter www.fruehlingsball-palmengarten.de oder telefonisch unter der Telefon 069 - 212 39 039 bestellt werden