Banner
 

RheinMainTaunus

OnlineMagazin

LifestyleEssen & Trinken › Wein - Kulinarik - Kultur

Wein - Kulinarik - Kultur

25 Jahre "WeinKultur pur" - 19 Winzer präsentieren am Wochenende 147 Weine, Sekte und Secco´s zur Degustation           von Ralph Delhees

16.11.15 || altFLÖRSHEIM-KERAMAG (15. November 2015) - Für die Freunde und Kenner des Rheingauer Weines aus Flörsheim-Wicker und Hocheim hat der November seit nunmehr 25 Jahren einen besonderen Kalendereintrag, denn dann heißt es „WeinKultur pur". Am dritten Wochenende im November findet seit 13 Jahren die Weinverkostung in der alten Sektkellerei Falkenberg, Falkenberg 4, an der L3028, gegenüber der Ortseinfahrt Keramag statt. In diesem Jahr präsentieren sich am Samstag und Sonntag, 21. und 22. November, 19 Winzer aus Hochheim und Flörsheim Wicker mit insgesamt 147 Weine, Sekte und Secco´s. Zum 25-jährigen haben sich die Winzer etwas besonderes einfallen lassen, so wird am Freitag, 20. November, um 20 Uhr, einen literarischen Abend geben mit dem aus Offenbach stammenden Schriftsteller Uwe Kauss, der aus seinem Buch "Wein oder nicht sein" lesen wird.

Überwiegend wird der Jahrgang 2014 in vorderster Front stehen. Aber auch Raritäten aus älteren Jahrgängen stehen zur Probe bereit. Diese Veranstaltung ist nicht nur für den Weinfreund und Wein-interessierten Besucher ein "Muss". Auch für den Handel und die Gastronomie bietet sich hier eine Möglichkeit einmal ganz unkompliziert von Tisch zu Tisch zu schlendern und hier mit den Winzern sich über den Wein, die Lage, die Qualität und Philosophie der Weingüter zu unterhalten.

Von einfachen Tafelweinen bis hin zu Spitzenweinen reicht die Angebotsliste, darunter sind u.a. höchstprämierte Weine die bei der Landesweinprämierung 2015 / Hessen prämiiert wurden dabei, zwei Staatsehrenpreisträger 2015, Siegerweine in der Kategorie Riesling halbtrocken und Riesling fruchtig, weitere Nennungen unter den Top 5 - Trocken - Fruchtig und Weißherbst, Landessieger in der Kategorie Sekt sowie Platzierungen unter den TOP 5 mit Platz 3 und 4. Weitere Best-Platzierte Weine in der Kategorie - Rotweine und hervorragende Erfolge bei Spätlesereiter Trophy / Fulda 1. 2. und 3. Plätze; Gold, Silber und Bronze-Medaillen bei der Landesweinprämierung Hessen, Mundus Vini und AWC-Vienna zeugen von der Wertigkeit der Veranstaltung.

Riesling-Qualitätsweine sowie Qualitätsweine mit Prädikaten bis zum Eiswein, aber auch Spätburgunder-, Frühburgunder-, Merlot-, Grauburgunder-, Weißburgunder-, Rivaner-, Gewürztraminer und Sauvignon Blanc stehen im Angebot.

Seit 25 Jahren gibt es die Idee und Umsetzung als gemeinsame Veranstaltung. 1991 fing alles unter dem Titel „Hochheimer Weinpräsentation" im Kurfürstensaal im Hochheimer Hof an, von dort ging es dann in den Gewölbekeller des Hochheimer Hofes und 2003 zogen die Winzer in die ein Jahr zuvor Wiedereröffnete alte Sektkellerei Falkenberg ein. Ein neuer Name wurde kreiert:„WeinKultur pur" und mit „WeinKultur pur" wurde eine gemeinsame Veranstaltung mit den Hochheimer, Flörsheimer und Wickerer Winzern geschaffen, die zu einem Begriff für Weinfreunde geworden ist. Dies macht sich auch, wie es Winzer Wilhelm Hück ausdrückte, seit dem an der wachsenden Besucherzahl bemerbar. In diesem jahr werden wieder zwischen 600 und 800 Besucher erwartet.

Der Novembertermin ist die ideale Plattform, so Hück, für den Weineinkauf zu den kommenden Adventstagen, Weihnachten und den Jahreswechsel zu planen und um einen passenden Wein zum Feiertags-Menü zu finden. Wie auch in den Vorjahren besteht die Möglichkeit Wein direkt einzukaufen. Wer mit dem Bus gekommen ist kann dann gerne am nächsten Tag seinen Wein am Veranstaltungsort abholen.

Rahmenprogramm

Weiterhin ist die Veranstaltung umrahmt von vielen kleinen Genüssen rund um den Wein:


Die Hochheimer Buchhandlung Eulenspiegel präsentiert Wein-Bücher, Romane und aktuelle Literatur. Sie hat den Schriftsteller Uwe Kauss aus Offenbach, für die bereits erwähnte Lesung gewinnen können. Kauss liest am Freitag um 20.00 Uhr (Einlass ab 19.00 Uhr) aus seinem Buch "Wein oder nicht sein" Karten (8,00 €) in Verbindung mit einer Eintrittskarte für Wein Kultur pur 20,00 €.
Die Künstleragentur ART TRANSFER INTERNATIONAL WORLD WIDE GROUP OF ARTISTS präsentiert Kunstwerke u.a. von, Kiddy Citny - Berlin, Andy Mo - Mendig, Adel Al Khalaf - Kuwait, Hans Joachim Pietrula - Elsass/Frankreich, Michael Alexandrov, St. Petersburg/Mainz, Evelyn Sattler - St. Goarshausen, Cony Welcker, Mannheim, Norbert Schmitt - Prag / St. Georgen im Schwarzwald, Elsa Eliza Zorkow - Portugal, Claus von Oertzen - Portugal und Renate Jansen, Bullay.

Goldschmiedin Sabine Langhans (Hofheim) mit Ihrem Schmuckatellier, Geschenke und Einrichtungshaus Möhn (Hochheim) präsentiert einen perfekt gedeckten Tisch inmitten der Präsentation im Keller, Die feine Ecke (Hochheim) ist mit Feinkost, Tee, Pralinen, Gewürzen, Geschenkideen, Accessoires für Heim und Garten, Pauls Bauernhof mit verschiedenen Secco´s Kürbis, Marmelade und vielem anderen aus dem Hofladen.

Für eins besonderes Geschmackserlebnis sorgen die Gebrüder Henrich vom Obsthof am Berg (Kriftel) mit Ihren edlen Bränden und Destillaten.

Neu dabei ist WINE SAVES LIFE e.V. und Maison Kölle - L` Art Sucre` Patissier - und Chokolatierkunst, hier darf probirt werden gegen eine Spende von 1,-- €, die 1:1 in die Projekte geht.

Für das leibliche Wohl sorgt das Team vom Gasthaus Wilden Esel .Unterstützt finden die Winzer wie in den vergangenen Jahren wieder durch: Taunussparkasse, Deponie Park- Wicker und die Taunusquelle.

Der Eintritt kostet 15 Euro und berechtigt alle Weine zu verkosten, ab einem Weineinkaufswert von 150,-- € wird eine Eintrittskarte vergütet. Auch im Vorverkauf können Eintrittskarten bei den bekannten Vorverkaufsstellen oder den Teilnehmenden Winzern erworben werden. Wer die Eintrittskarte vorab erwirbt kann bereits zu Hause sih über alle Weine, Sekte und Seccos informieren und sich bereits eine Verkostungsliste anfertigen. Geöffnet ist am Samstag von 16.00 - 22.00 Uhr und am Sonntag 11.00 - 18.00 Uhr.