Banner
 

RheinMainTaunus

OnlineMagazin

Kunst & KulturLiteratur › "Ophelia und der Schmetterling" und Erzählungen von Hermann Hesse

"Ophelia und der Schmetterling" und Erzählungen von Hermann Hesse

Lesestunde für  Kinder ab vier Jahre und für Erwachsene bereichern kulturelles Angebot der Kurstadt

23.07.09 || altBAD SODEN (23. Juli 2009) - Die Lesestunden für Kinder ab vier Jahre und für  Erwachsene haben das kulturelle Angebot in Bad Soden am Taunus bereichert. Die nächste Vorlesestunde für Kinder findet am Donnerstag, 6. August, um 16 Uhr, im  Badehaus im Alten Kurpark statt . Auf dem Programm steht diesmal das Bilderbuch „Ophelia und die Schmetterlinge“ von Ingrid und Dieter Schubert. Bereits eine Woche vorher, Donnerstag, 30. Juli, 16.30 Uhr, finden sich die Erwachsene zu "ihrer" Lesestunde in der Stadtbücherei zusammen. Auf dem Programm  stehen Erzählungen von Hermann Hesse (1877 - 1962) im Mittelpunkt des aufschlussreichen literarischen Beisammenseins. Themenschwerpunkte im Gesamtwerk Hesses sind Selbstverwirklichung, Selbstwerdung und Autoreflexion.

Bei der Lesestunde für Kinder steht das Bilderbuch „Ophelia und die Schmetterlinge" von Ingrid und Dieter Schubert an. In seinem Inhalt geht es darum, dass Ophelia wie jeden Morgen ihr Bad nimmt, als sie ihren Freund Joppe rufen hört: „Ooooo, Ophelia, ich habe Schmetterlinge im Bauch!" Das muss was Schlimmes sein, denkt sie und läuft sofort mit ihrem Arztkoffer los. Unterwegs trifft Ophelia Erdmann, der erzählt es dem Frosch und der sagt es dem Stachelschwein weiter. Alle sind besorgt um Joppe: Ob es ihm sehr schlecht geht? Eine fröhliche Variante des Spiels „Stille Post" mit lustigen Missverständnissen und einer romantischen Auflösung.

Für weitere Informationen stehen die Mitarbeiterinnen der Stadtbücherei Bad Soden am Taunus unter  Telefon 06196 / 2 08 - 2 55 oder Karin Montes unter 06196 / 56 13 63  zur Verfügung. (de)